PSM erweitert Maschinenpark

Mit dem Erwerb einer Universalprüfmaschine vom Typ Z050 und eines Mflow der Firma ZwickRoell hat die Polymer Service Gmbh Merseburg ihren Maschinenpark weiter ausgebaut.

Die maximale Prüfkraft der Z050 beträgt 50 kN. Neben einer breiten Palette an Zubehör für Zug-, Biege- und Druckversuche ermöglicht die ebenfalls neu erworbene Temperierkammer Messungen im Bereich von -80 °C bis +275 °C, unter Verwendung des Wegaufnehmers Typ MultiXtens.

Das moderne Mflow der Firma ZwickRoell ersetzt das vorhandene MFR-/MVR-Fließprüfgerät.

Durch die neuen Prüfgeräte wird sichergestellt, auch zukünftig höchsten Ansprüchen an die Genauigkeit der Messergebnisse gerecht zu werden.

Außerdem reagiert PSM mit den Neubeschaffungen auf Kundenwünsche. So ist es nun zum Beispiel möglich, Dehnungen von Elastomeren auch bei niedrigen oder hohen Temperaturen mit einem Ansetz-Dehnungsaufnehmer zu messen.

Das Mflow wurde mit neuen Düsen mit 1,05 mm Innendurchmesser ausgerüstet, so dass hier nun auch Prüfungen nach ASTM D 1238 Methode C möglich sind.

Neben dem Dienstleistungssektor kommen die Geräte auch in Lehre und Forschung zum Einsatz. PSM bietet Studentinnen und Studenten der Hochschule Merseburg und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg damit beste Bedingungen für die Durchführung von Messungen im Rahmen von Praktika, Qualifizierungsarbeiten und Forschungsprojekten.