Termine

11.11.2020

Seminar S8: Oberflächencharakterisierung von Polymerwerkstoffen


Newsletter

Möchten Sie über anstehende Termine oder allgemeine Neuigkeiten bei PSM informiert werden?

Wenn ja, können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden:

Newsletter-Anmeldung

Thermogravimetrische Analyse (TGA)


Die thermogravimetrische Analyse (TGA, thermogravimetric analysis) erlaubt die Messung der Masse bzw. der Masseänderung einer Probe in Abhängigkeit von der Temperatur und/oder der Zeit. Masseänderungen treten bei Verdampfung, Zersetzung, chemischen Reaktionen oder auch magnetischen oder elektrischen Umwandlungen auf.

Mittels einer TGA-Analyse können beispielsweise

  • Rezepturanteile (Polymer-/Füllstoffanteile)
  • flüchtige Bestandteile
  • das Absorptions- und Desorptionsverhalten von Gasen in Feststoffen und
  • das thermische Zersetzungsverhalten

bestimmt werden.


Probenvorbereitung

  • Entnahme aus Prüfkörper, Platten, Granulat, Pulver o. ä.
  • Probenmenge im Bereich von ca. 10 bis 100 mg

Prüfbedingungen

  • horizontale und vertikale Thermowaagen
  • automatischer Reaktivgaswechsel
  • Kopplung mit einer Gasmesszelle in einem FTIR-Spektrometer

Normen

Durch die nahezu freie Programmierung des Temperaturprogramms (Start- und Endtemperatur, Heiz- und Kühlrate, Haltezeiten) ist die Umsetzung vielfältiger Normen möglich. Bitte kontaktieren Sie uns.

Ansprechpartner

Dr. Andre Wutzler
Telefon: +49 (0)3461 46-2748
andre.wutzler@psm-merseburg.de

Quickinfo

Ergebnisse

  • Rezepturanteil
  • Füllstoffanteil
  • flüchtige Bestandteile
  • Absorptionsverhalten von Gasen in Feststoffen
  • Desorptionsverhalten von Gasen in Feststoffen
  • thermisches Zersetzungsverhalten