elastoMer 2017 – Merseburger Elastomertage

Aspekte von Alterung und Beständigkeit


Elastomerwerkstoffe sind während des Gebrauchs nicht nur mechanischen Belastungen, sondern auch verschiedensten Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, hohen oder niedrigen Temperaturen, Strahlungen oder dem Einfluss chemischer Substanzen ausgesetzt, wodurch es zu einer Veränderung der Eigenschaften (Alterung) kommen kann. Die alterungsbedingten Eigenschaftsänderungen können soweit führen, dass das Bauteil gänzlich versagt. Sind die ablaufenden Alterungsprozesse sowie die Beständigkeit des Werkstoffes unter den gewählten Bedingungen bekannt, kann die Einsatzzeit abgeschätzt werden, und es können weiterhin werkstoffseitig Maßnahmen ergriffen werden, um die Beständigkeit zu erhöhen. Darüber hinaus führen steigende Rohstoffpreise und zunehmende Kundenanforderungen an Zuverlässigkeit und Haltbarkeit zu einem großen Interesse an der Thematik Alterung und Beständigkeit.

Das Vortragsprogramm der von der Polymer Service GmbH Merseburg gemeinsam mit der Stiftung Akademie Mitteldeutsche Kunststoffinnovationen erstmals durchgeführten Tagung "elastoMER – Merseburger Elastomertage" fokussiert deshalb im Wesentlichen auf Alterung und Beständigkeit.

Hier finden Sie einen Teil der bei der Veranstaltung gehaltenen Präsentationen:

Ansprechpartner

Organisation

Dr. Katja Oßwald
Telefon: +49 (0)3461 46-2774
katja.osswald@psm-merseburg.de

Wissenschaftliche Leitung

PD Dr. Katrin Reincke
Telefon: +49 (0)3461 46-2774
katrin.reincke@psm-merseburg.de